Monthly Archives: August 2014

You are browsing the site archives by month.

Blick in die Welt – Wochenendlektüre KW 35

  • Die New York Times berichtet über muslimische Frauen, ihre „Hijab Fashion“ und die zugehörigen Social Media Aktivitäten. Tolle Frauen!
  • Ein interessanter Artikel über Antje von Dewitz, ihre Firma VAUDE und die Nachhaltigkeitsstrategie des Outdoor-Ausrüsters in der ZEIT.
  • 62 Bilder bei HARPER’S BAZAAR von Hochzeitskleidern aus den aktuellen Kollektionen u.a. von Pronovias, Vivienne Westwood, Alberta Ferreti, Carolina Herrera, Oscar de la Renta, Vera Wang, Marchesa, Monique Lhuillier – Schön anzuschauen, selbst wenn man gerade kein Kleid sucht. (Meine Favoriten: 8, 16 und 29)
  • Und noch eine Fotogalerie, diesmal in der VOGUE – die der weiblichen Fernsehlegenden aus der Schwarz-Weiß-Zeit. Meine Lieblinge Greta Garbo und Katherine Hepburn sind auch dabei.
  • Die Haute Couture Modenschauen sind immer ein gutes Stück der Zeit voraus. Da aber langsam die Winter-Mode in die Shops kommt, hier zur Inspiration die Schauen von DIOR und CHANEL für Herbst/Winter 2014/15 in voller Länge.
  • Schöne, stilvolle Hotels mag ich sehr – Designhotels sind aber meist zu überladen oder zu kühl. HARPER’S BAZZAR zeigt aber eine tolle Auswahl an Hotels, deren Interieur von Modedesigners gestaltet wurde.
  • Im Magazin der NYT findet sich das erste, große Interview mit Sarah Burton, der Chefdesignerin bei Alexander McQueen.

 

Trachtenjacken aus Loden, Samt und Leinen

Trachtenjacken – gerade aus Loden oder Samt – sind so vielseitig einsetzbar. Nur für die Wiesn und danach in den Schrank zu hängen, sind sie viel zu schade. Die Lodenjacken, kombiniert mit einem Schal aus Wolle oder Cashmere zur Jeans (darüber könnte ich mal ein Ensemble zusammenstellen), sind tolle Herbstkombinationen. Und die langen Samtjacken mit Seidentuch und schwarzer Hose oder engem Rock sind abendfein.

Günstig sind sie nicht – aber ihren Preis wert, denn sie bleiben über Jahre und begleiten viele Kleidungsstücke!

Ich selbst habe die erste Trachtenjacke (dunkelgrüner Samt) dieser Auswahl von LODENFREY in Dunkellila seit über fünf Jahren und trage sie oft. Eines meiner Lieblingsstücke!

Trachtenjacken Stoff 1

  • Die Trachtenjacke aus dunkelgrünem Samt von LODENFREY hat Taillenabnäher und Wiener Nähte. Die Kellerfalle ist mit Kontraststoff unterlegt. Stehkragen und Paspeltaschen sind traditionell. In den Größen 36 bis 44 für 449 €.
  • Die Jacke aus Jägerleinen mit Rückenfalte und Rückengurt (geknöpft) ist mit Loden ausgeputzt. Von FRANKEN & CIE. für 399 € in den Größen 34 bis 46.
  • Der Lodenjanker von LUIS STEINDL mit leicht taillierter Passform hat kontrastfarbene Paspelierungen und eine rote Kragen-Innenseite. Außerdem ist er mit echten Hirschhornknöpfen versehen und einem geknöpften Rückelriegel. In den Größen 36 bis 48 ab 299,95 €.
  • Von REITMAYER ist die braune Schurwolljacke mit kontrastfarbenen Lodenpaspeln und kupferfarbene Metall-Halbkugelknöpfe. Ab 399,95 € in den Größen 34 bis 48.

Trachtenjacken Stoff 2

  • Die traditionelle, braune Lodenjacke in Jankerform von FRANKEN & CIE. mit grünem Ausputz und roten Akzenten hat aufwendige Paspelierungen und Hirschhornknöpfe. Am Rücken mit Falte und geknöpftem Riegel – Größe 40 bis 46, momentan für 229 € statt 459 €.
  • Ganz klassisch, schmal und lang ist die Trachtenjacke aus Schurwolle mit hoch angesetzter Kellerfalte (Gams-Stickerei) auf der Rückseite und Schulterwatteriung. Dunkelgrüne Details am Kragen und an der Knopfleiste und geknöpfte Ärmelenden zeichnen die Jacke von LODENFREY aus. Für 449 € in den Größen 34 bis 48.
  • Die klare Jacke von LOVE NATURE mit Stretchanteil im Stoff hat einen grünen Stehkragen und paspelierte Taschen. Ab 149,99 € in den Größen 34 bis 58.
  • Ein klassisches, zeitloses Modell mit kurzem, grün abgesetztem Stehkragen und drei paspelierten Leistentaschen sowie einer Kellerfalte am Rücken ist der LODENFREY Janker in Anthrazit. In den Größen 32 bis 48 für 399 €.

Trachtenjacken Stoff 3

  • Extravaganter ist die Trachtenjacke von SILK & PEARLS mit Pelz-Besatz um den Ausschnitt und Schößchen aus Schwurwolle. In den Größen 32 bis 40 für 699 €.
  • Der kurze Janker aus Loden von REITMAYER hat Metall-Münzknöpfe und verschiedene Lodenkontraste am Kragen und den Taschen. Ab 349,95 € in den Größen 34 bis 48.
  • Auffallender ist der grüne Leinenjanker von LUIS STEINDL mit Leinenpaspelierung und Hirschhornknöpfen. In den Größen 36 bis 48 derzeit ab 229,95 € statt ab 349,95 €.
  • Und die Letzte im Bunde ist die Trachtenjacke von BERZAGHI&FREYMANN mit leichter Schulterwattierung, Wiener Nähten und einem kleinen Schößchen. Sehr nette farbliche Akzente an den Knopflöchern. In den Größen 32 bis 42 für 479 €.

(Alle Fotos aus den verlinkten Online-Shops.)

Kollektionsausblick – akuéson

Mode für Größen über 40 ist in meinen Augen oft „zipflig“, sackartig, wenig modisch. Auch wenn sich inzwischen einige Labels auf dem Markt tummeln, ist es schwierig, in diesen Größen wirklich hochwertiges, klassisches zu finden, das nicht superbunt ist oder von Standardgrößen hochgradiert wurde.

Um so mehr fielen mir gleich die ersten Bilder der Kollektion von AKUÉSON ins Auge. Klare Schnitte, keine Säcke, schöne Linien, elegante Farben – büro- und abendtauglich.

Hinter dem Label steht die Modedesignerin Liz Akuéson – ihre Kollektion wird nach dem Start zur Herbst/Winter Kollektion 2014/15 über einen eigenen Internetshop vertrieben. Erste Einblicke bekommt ihr auf der akuéson-Webseite (Lobenswert: die Konfektionsgröße der Models wird angegeben) oder beim Klick auf diese Modelle, dann öffnen sich größere Bilder:

(Alle Fotos wurden vom Label zur Verfügung gestellt.
Copyright bei Akuéson.)

Ensemble KW35/2014

Eigentlich ist ein Outfit mit Trenchcoat, Strickjacke, Hosen und Stiefeletten in Grau und Dunkelblau sehr streng. Aber ich habe sehr weiche Stoffe, runde Schnitte und fließende Linien zusammengestellt, die das Ensemble sehr schlicht, klar und feminin erscheinen lassen, oder was meint Ihr?

Ensemble

  • Der marinefarbene Trenchcoat von APART ist durch die überschnittenen Schultern und die runde Schnalle in seiner Strenge gemildert. Er kostet in den Größen 34 bis 46 139 €.
  • Kann man ohne eine große, graue Cashmere-Strickjacke leben? 🙂 Wahrscheinlich schon, aber schön, bequem und warm sind sie immer. Ein Beispiel dafür ist die Jacke von DARLING HARBOUR – aus 100% Cashmere in den Größen S bis XL für 129,99 €. Es gibt sie auch noch in Marine, Sand, Beige und Schwarz.
  • Die Stoffhose in Marineblau von SIR OLIVER ist den Größen 34/32 bis 46/34 für 79,95 € zu bekommen.
  • Die Tunika von TOM TAILOR aus Baumwolle und Viscose hat keine kleinen, weißen Punkte sondern kleine Herzchen aufgedruckt. In den Größen 34 bis 46 für 39,95 €.
  • Eine meiner zwei Lieblingsschuhmarken: UNÜTZER. Diese rahmengenähten Velourleder-Stiefeletten mit Gummisohle würden mir auch gefallen. In den Größen 36 bis 41 für 479 €.
  • Ein Lederarmband von SENCE COPENHAGEN in Grau mit verschiedenen bearbeiteten Kügelchen ist ein zurückhaltender Schmuck zu diesem Outfit, für 49,95 €.
  • Die Umhängetasche Oceane von BOGNER in der Größe 26cm * 20cm * 11cm gibt es auch noch in drei weiteren Farben, aber die graue ist sicher am vielseitigsten kombinierbar – für 429 €.
  • Der Seidenschal aus dem KLÜNGELKRAMSHOP ist schimmert wunderbar und kostet in den Maßen 55 cm * 200 cm 39 €.

(Fotos aus den verlinkten Online-Shops.)

Angebotspicking – Strickjacken

Es herbstelt. Letzte Woche saß ich schon das ein oder andere Mal unter der Decke mit Wollsocken und Tee auf der Couch. Und die gute, alte Cashmere-Strickjacke, die nicht mehr kundenbesuchstauglich ist, hatte ich an. Ein paar schöne, warme Tage wird es hoffentlich noch geben. Aber einen Blick auf reduzierte Strickjacken können wir doch mal werfen, oder?

  • Die kurze Strickjacke Saga in einem lila-stichigem Blau von MAX&CO ist von 150 € auf 75 € reduziert und noch in den Größen M bis XL zu bekommen.
  • Die lange, offene Strickjacke von BETTY BARCLAY gibt es in vier Farben (Dunkelblau, Schwarz, Grün, Beige) und in den Größen 34 bis 48 – von 89,95 € auf 45,95 € reduziert.
  • Mit Bindegürtel ist die ebenfalls lange Strickjacke von BETTY BARCLAY in Beige-Grau noch in 38 bis 46 und für 45,95 € statt von 89,95 € erhältlich.
  • Aus reiner Baumwolle ist die pinke Strickjacke von HIGHMOOR mit leicht taillierter Passform und klassischem Schalkragen. In den Größen 36 bis 48, reduziert von 89,95 – 99,95 € auf 39,95 – 44,95 €.
  • Ein klassischer Cardigan aus hochwertiger Lambswool mit aufgesetzten Taschen und echten Lederknöpfen von HIGHMOOR – Größe 38 bis 48, von 119 – 139 € auf 69,95 – 79,95 €. 
  • Die lange Cashmere-Strickjacke mit Ziersteinen von LODENFREY gibt es in sechs Farben und in den Größen 34 bis 46 – und sie ist von 399 € auf 139 € reduziert.
  • Die lange Strickjacke von RENÉ LEZARD aus reiner Wolle ist noch in den Größen 36 bis 40 erhältlich und kostet statt 199,90 € jetzt 83,21 € – 101,79 €.
  • Die Jacke mit Schalkragen von ULLA POPKEN in Schwarz aus Viskose ist in den Größen 42 bis 56 von 79,95 € auf 39,95 € reduziert.
  • Ebenfalls von ULLA POPKEN ist Strickjacke mit Lochmuster in Schwarz. In 42 bis 52 für 37,95 € statt 59,95 €.

Blick in die Welt – Wochenendlektüre KW 34

  • Emma Ferrer, die Enkelin von Audrey Hepburn, ist auf dem Titel der HARPER’S BAZAAR US September 2014. Die Ähnlichkeit zwischen den zweien ist nicht zu übersehen. Die Zeitschrift veröffentlicht in diesem Zusammenhang Bilder ihrer Großmutter (und weitere).
  • Über empfehlenswerte Rocklängen schreibt die Süddeutsche Zeitung in ihrem Blog Modezirkus.
  • Eine wunderbare Geschichte erzählt der TELEGRAPH über die Second-Hand-Brautkleider in einem italienischen Kloster, die an Bräute, die sich sonst kein Kleid leisten könnten, weitergegeben werden.
  • Über die Arbeit einer Goldschmiedin – ein Artikel in der FAZ.
  • Ein interessanter Artikel über die Supermodels der 90er, wie Naomi Campbell, Tatjana Patitz, Linda Evangelista oder Nadja Auermann, in der WELT.
  • Die NEW YORK TIMES bringt einen Bericht „Step Inside Prada’s Dream Factory With Patrizio Bertelli, Miuccia’s Partner in All Things“ – das zugehörige Fotoalbum gibt es auch.
  • Magi berichtet auf Ihrem Blog magimania über 24 Beauty-Tipps, die schon vor 50 Jahren wirkten.

Dirndl zur Wiesn II – Dirndl aus Mischgewebe

Das für mich ideale Wiesn-Dirndl habe ich Euch letzte Woche vorgestellt: das Baumwoll-Dirndl. Wer aber gerne etwas mehr Glanz möchte, ohne gleich in ein Seidendirndl zu investieren oder ein Tüll-Chichi-Dirndl zu kaufen (GEHT GAR NICHT), ist mit diesen Modellen auf dem richtigen Weg:

Dirndl Mischgewebe 1

  • Das Dirndl „Antonia“ von BERWIN UND WOLFF in Blau und Braun ist klassisch im Schnitt und aus Baumwolle, nur das Futter ist aus einer 80% Polyester/20% Baumwolle Mischung (Warum nicht einfach Baumwolle auch für das Futter?). In den Größen 34 bis 50 für 249 €.
  • Das schwarz-pink-grüne Dirndl von COUNTRY LINE gibt es in den Größen 40 bis 52. Die zweifarbigen Schürzenbänder gefallen sehr. Ab 169,99 €.
  • Zartes Rosen- und Rankenmuster, sowie die Rüschen um den Ausschnitt zieren das Dirndl in Pink und Grün von WENGER. In den Größen 42 bis 56 für 299,90 €.

Dirndl Mischgewebe 2

  • In dieses grau-grüne Dirndl von HAMMERSCHMID habe ich mich schon ein bißchen verguckt. Mir gefällt diese bei Loden klassische Farbkombi, die man bei Dirndl selten sieht. In den Größen 34 bis 48 für 199,95 €.
  • Das blau-grüne Dirndl mit Stickereien am Mieder von WENGER ist in den Größen 42 bis 56 für 299,90 € zu bestellen.
  • Das Dirndl von HANNAH COLLECTION hat ein Leinen-Mieder, der Rock ist aus Polyester und Acetat. Der Farbe gefällt mir sehr gut! In den Größen 34 bis 48 ab 199,99 €.

Dirndl Mischgewebe 3

  • Das Dirndl „Theresa“ von EDELHEISS in Dunkelgrün und Beere mit schwarzem Rock hat eine Miederkette; ein sehr festliches Kleid. In den Größen 32 bis 52 ab 169,95 €.
  • Das Dirndl von KAISER FRANZ JOSEF gibt es in Dunkelblau oder Dunkelgrün in den Größen 34 bis 48 ab 139 €.
  • Mit besticktem Oberteil und Rüschen am Ausschnitt ist das Dirndl von TURI LANDHAUS verziert. In den Größen 34 bis 52 ab 119,99 €.

(Fotos aus den verlinkten Online-Shops.)  

Ein Jahr Signora – da soll es duften!

Ein Jahr gibt es Signora e la Moda jetzt schon – wie die Zeit vergeht. Ich machs kurz: Vielen Dank Euch allen, die Ihr mitlest, schreibt, lobt!

Und zum Jubiläum soll es gut duften! Nach dem neuen Duft MYNY von DKNY Donna Karan New York.
Schon vor der offizilen Markteinführung Mitte September verlose ich ein Set (bestehend aus Eau de Parfum, Body Lotion und Shower Gel) sowie ein Eau de Parfum. Ihr müßt nur einen Kommentar bis spätestens Sonntag, den 24. August 2014, um 18 Uhr hinterlassen.

(Teilnehmen kann jede Person über 18 Jahren in Deutschland, Österreich oder Schweiz – der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bekanntgabe der Gewinnerin/des Gewinners hier auf dem Blog bis spätestens 26. August 2014.)

DKNY MYNY

Noch zu den Gewinnen:

DKNY MYNY ist der neueste Duft von DKNY, der direkt aus New York City kommt. Die Kopfnote riecht nach Himbeeren und Galbanum sowie Akzenten von rosa Pfeffer. Die Herznote ist geprägt durch Jasmin, Freesien und Iriswurzel. Und schließlich die Basis durch Patchouli Heart LMR, Vanilla Absolute und Moschus durchsetzt mit lebhaftem Amber.

Der herzförmige Flakon ist transparent und auf ihm liegt ein silberfarbener Verschluß in Form einer Skyline.

MYNY ist ab Mitte September in Deutschland erhältlich: Eau de Parfum 30/50/100ml für 42€/64€/90€, Body Lotion für 15€, Shower Gel für 13€ und Rollerball für 9,95€.

Nachtrag:
Herzlichen Glückwunsch an Moni (Set) und Evi (Einzelflacon) zum Gewinn! Euch allen danke fürs Mitmachen!

Angebotspicking – Wintermäntel (ja, jetzt schon oder gerade jetzt)

Ich habs getan – ich habe mir einen neuen Wintermantel gekauft. Aber keinen aus einer der kommenden Herbst/Winter-Kollektionen 2014/15, sondern ein Angebot vom vergangenen Winter. Aber was kann man bei einem Blazermantel auch falsch machen? Er ist klassisch und kommt nicht aus der Mode.

Seit 10 Jahren habe ich einen beigen Blazermantel von BOSS, sehr kuschlig, weich, ein echtes Lieblingsstück. Aber eigentlich war er schon letztes Jahr nicht mehr für Kundenbesuche geeignet. Man sieht es einfach an den Kanten, daß er etliche Jahre auf dem Buckel hat (obwohl er wirklich gut durchhielt). Jetzt mußte ein neuer her. Ich habe mich für einen Kurzmantel von CINZIA ROCCA aus Schurwoll-Tuch von LORO PIANA entschieden. Bei Peter Hahn ist er noch in einigen Größen (Farben Schwarz und Sand) zwischen 36 und 46 statt ab 499 €, jetzt ab 349,95 € zu bekommen.

Wer von Euch – wie ich – vielleicht auch jetzt schon weiß, ein neuer Mantel muß her, für die habe ich ein paar Links zu reduzierten Wintermäntel zusammengestellt. Aber Ihr müßt schnell sein, es gibt meist nur noch wenige Größen.

Blazermäntel

  • Blazermantel von HIGHMOOR in Schwarz aus einer Schurwoll-Mischung in den Größen 36 – 48 statt ab 249,95 €, nun ab 179,95 €.
  • Dieser dunkle Blazermantel von LAURÈL mit breitem Revers ist noch in den Größen 36 bis 44 zu bekommen, statt 599,00 € jetzt 399,95 €.
  • Auch ein tolles Stück – der Tweed-Blazermantel von HIGHMOOR in Mittelbraun und in den Größen 36 bis 48, statt ab 399,00 € jetzt 199,95 €.
  • Der lange, dunkelblaue Wollmantel in Dunkelblau von ARMANI COLLEZIONI ist noch in den Größen 36 und 38 für 419 € statt 879 € zu bekommen.

Daunenmäntel

  • Daunenmantel von GERRY WEBER in Beige, Schwarz oder Rot in Größen zwischen 36 und 46 – statt 179,95 €, jetzt ab 119,95 €.
  • Von TOMMY HILFIGER ist der Daunenmantel „Melinda“ und in der Farbe „midnight“ in den Größen XS bis M für 239,95 € statt 299,95 €.
  • Der Daunenmantel „Ellington“ von GAASTRA ist noch in den Größen XS bis L erhältlich – für 289,95 € statt 399,95 € in Braun.

Weitere Schnitte

  • Der klassische klassische Kurz-Wollmantel von SISLEY ist in fünf Farben erhältlich und in den Größen 32 bis 42. Statt 119,95 €, ab 69,95 €.
  • Der Mantel von CINZIA ROCCA ist 100% Kamel, Luxus: superleicht, weich und fließend. In den Größen 44 bis 48 für 549,95 € statt 699 €.
  • Der kirschrote Mantel von PETER HAHN aus einer Schurwolle-Kaschmir-Angora-Mischung  ist noch in 44,48 und 22 zu bekommen, statt ab 325,95 € jetzt ab 215,95 €.
  • Der knielange Wollmantel von ARMANI COLLEZIONI mit Reißverschluß in Dunkelblau (Größen 36 und 40) ist statt für 769 € für 379 € zu bekommen.
  • Der Kurzmantel mit Stehkragen und verdeckter Knopfleiste von BASLER in Beige und in den Größen 36 bis 50 zu bestellen, ist statt ab 399 € für 299,95 € zu bestellen.
  • Mit Bindegürtel und aus einer Schurwoll-Kaschmir-Mischung: der weiche Mantel von STEINBOCK in den Größen 46 und 50 statt ab 349 € jetzt ab 239,95 €.

Blick in die Welt – Wochenendlektüre KW 33

Lesestoff:

  • Für die Vielfliegerinnen unter Euch gibt es in der VOGUE Pflege-Tipps, um lange Zeiten im Flugzeug zu überstehen.
  • Wer sich von Euch für Werbung im Bereich Mode interessiert – auf der FASHIONISTA-Seite gibt es einen Überblick über die besten Herbst-Kampagnen.
  • Die FAZ berichtet in einem kurzen Film über die gemeinnützige Organisation „Ethical Fashion“ (initiiert von UN und Welthandelsorganisation), die Frauen in Nairobi Kontakte zu Modehäusern und Großhändlern vermittelt und Ihnen so die Möglichkeit gibt, der Armut zu entkommen.
  • Für die Anwältinnen unter Euch: Roben-Revolution
  • Der Modeunternehmer Ermengildo Zegna berichtet in der FAZ über die verschiedenen Arten, wie er weltweit seine Ware „an den Kunden bringt“.
  • Im ZEIT Magazin geht es um Schönheitideale: Ein Interview mit Kulturwissenschaftler Thomas Macho über die Unverwechselbarkeit des Unperfekten.
  • Die Süddeutsche Zeitung berichtet, daß BOGNER verkauft werden soll.
  • Wer Wert auf den passenden Nagellack zur bunten Yogamatte legt, für den ist dieser Bericht sicher hilfreich. 😉
  • Und noch zum Tod der wunderbaren Lauren Bacall zwei Fotoserien: „Most Iconic Photos“ und „The best of Bogie and Bacall“ bei Harpers Bazaar.

Ausstellung:

In der „George W. Bush Presidential Library and Museum“ in Dallas (Texas) findet vom 19. Juli bis 5. Oktober 2014 die Ausstellung „Oscar de la Renta: Five Decades of Style“ statt. Näheres findet Ihr auf der Homepage des Museums.
Wer nicht in den nächsten zwei Monaten nach Dallas kommt: Die französische VOGUE hat eine große Fotostrecke der Ausstellung auf Ihrer Webseite.

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest