Trachtenschuhe

Eigentlich wollte ich auf diesem Blog keine Negativ-Fotos abbilden, aber wenn ich ein bißchen im Handyfotoarchiv blättere, habe ich immer wieder (schon Vor-Modeblog-Zeiten) ganz schlimme Aussetzer bei Schuhen zum Dirndl fotografiert.

Mensch, Mädels – ein Dirndl kleidet so gut, warum tragt Ihr solche Schuhe dazu? (Wobei jetzt die Dirndl auch nicht so der Hit waren.)

Wiesn 2013 Schuhe

Einen zweiten Aspekt gibt es bei den richtigen Schuhen neben dem Aussehen aber auch noch – vor allem wenn wir von Schuhen für die Wiesn sprechen: die Sicherheit. Gerade abends und in der Nacht liegen auf dem Boden viele kleine und große Glassplitter und Teile von Bierkrügen und Limoflaschen herum. Diese können sich durch die dünnen Sohlen der Schuhe bohren. Unschön. Es gibt viele Verletzungen jedes Jahr deswegen. Gerade Ballerinas oder FlipFlops – beides oft gesehen und gerne getragen – sind sehr gefährlich, ganz abgesehen davon, daß beides nicht wirklich zum Dirndl paßt.

FlipFlops Winterstiefel

Copyright Stadtneurotiker

Der Grund für mich, bei abendlichen Besuchen auch zum Dirndl feste Schnürstiefel (natürlich nicht in Neongrün sondern in Schwarz) zu tragen. Da ich immer sehr lange Dirndl habe, fallen sie abends und bei wenig Licht nicht auf. Aber zur Mittagswiesn, zu Einladungen rund um die Wiesn wie z.B. zum Trachtenumzug oder auch während des Jahres sollte es dann schon etwas passendes sein.

Mein Wunsch seit zwei Jahren: der Stiefel von HALFS, einem Geschäft in München-Schwabing. Während ich noch träume, hat ihn meine Freundin Conny kurzerhand schon gekauft.
Eine Auswahl an verschiedenen Trachtenstiefeln, -schuhen und neutrale Pumps (Wildleder-Pumps zum Dirndl gehen immer) habe ich Euch inkl. meiner Lieblinge zusammengestellt:

Trachtenschuhe Trachtenstiefel

  • DER Stiefel von HALFS mit Namen Michaela – rahmengenäht, aus franz. Boxcalf, mit rotem Leder gefüttert, Größe 36 bis 42 für 315 €.
  • Mit Stickereien an der Seite ist der Trachtenstiefel von SPIETH & WENSKY versehen. In den Größen 36 bis 42 kostet er zwischen 99,90 € und 137,90 €.
  • Ebenfalls in den Größen 36 bis 42 gibt es den Schnürstiefel von ANDREA CONTI aus Leder mit Lochverzierungen, für 109,99 €.

Trachtenschuhe 1

  • Mit einer Trachtenschnalle und Lederschleife ist der Schuh Celine von DIAVOLEZZA verziert. Es gibt ihn in zwölf Farben und in den Größen 35 bis 43, je nach Kombi zwischen 29,52 € und 99,90 €
  • Mit Schließe versehen ist der Pumps von ANDREA CONTI, in den Größen 35 bis 42 erhältlich, zum Preis von 69,95 €.
  • Ein Glattleder-Klassiker mit Schließe ist der Schuh von DIRNDL + BUA, in den Größen 36,5 bis 40 für 149,90 €.

Trachtenschuhe 2

  • Ein Klassiker, der immer paßt – ob zum Dirndl oder normalen Kleid – Wildleder-Pumps, hier von GABOR. In den Größen 35,5 bis 42,5 zwischen 43,14 € und 99,95 €.
  • Ebenfalls zu jeder Gelegenheit könnt Ihr den Wildlederschuh von LODENFREY – verziert mit einer kleinen Schleife – tragen. In den Größen 36 bis 40 für 159 €.
  • Und zu guter Letzt nochmals von GABOR ein Schuh mit T-Spange. Er ist in den Größen 36 bis 44 erhältlich,  für 38,08 € bis 89,95 €.

(Alle Produktfotos aus den verlinkten Shops.) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Post Navigation

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest