Schals, Tücher und Capes zur Tracht

Langsam wird es ernst, die Wiesn rückt näher. Meine Dirndl habe ich alle durchprobiert (falls sich der Körper verändert oder man zu/abgenommen hat, ist jetzt noch Zeit für Änderungen), die Baumwolldirndl sind gewaschen, gebügelt. Die nicht-waschbaren habe ich Ende letzten Jahres schon in der Reinigung gehabt. Die werden nur ein bißchen gelüftet. Auch die passenden Schals und Tücher müssen natürlich bereit liegen.

Obwohl ich zwei oder drei klassische Trachtentücher aus Seide habe, benutze ich diese selten – höchstens auf einer Hochzeit oder im Theater. Wenn es auf die Wiesn geht, sind sie mir zu schade – man verliert sie sehr schnell. Ich bevorzuge die günstigeren Pashmina Schals, die ich in den passenden Farben habe. Ich kann sie bei Wärme einfach um die Schultern legen und erspare ich mir dann die Trachtenjacke. Bei Kälte oder im Luftzug halten sie „zusammengewurschtelt“ den Hals und den Ausschnitt warm. Und zum Ende der Wiesn, wenn die Stimme nicht mehr will, haben sie dort sowieso ihren festen Platz – Ausschnitt hin, Ausschnitt her. (Und wenn mal eins im Getümmel im Bierzelt weg kommt, geht die Welt nicht unter.)

Schals Tracht 1

  • Der Klassiker Ton-in-Ton mit feinem Paisley-Design aus 100% Viskose in 40 Farben. Da sollte für jeden der passende Ton dabei sein: Soft Pashmina Feel Paisley Design Schal von SAKKAS für 35,99 € über Amazon, momentan reduziert auf 24,99€.(Ähnliches – ohne Foto aus Cashmere und Seide für 109 € in 35 Farben.)
  • Wer trachtig bleiben möchte, ist vielleicht mit einem Schal besser bedient als mit einem Tuch: Von LUISE STEINER aus reiner Seide ist dieser Trachtenschal in einer Größe von 175 cm auf 35 cm bei Frankonia für 99,95 € erhältlich.
  • Der Schal von HABSBURG, den es in drei Farbkombis gibt, paßt im Herbst/Winter gut zu Barbour-Jacken oder Lodenmänteln. Oder eben ganzjährig zum eher rustikalen Dirndl. Bei Lodenfrey für 169 €.

Schals Tracht 2

Eine Alternative zum Schal sind die Capes oder auch Ponchos, wie Ihr hier drei Beispiele seht (alle drei Modelle bei Alba Moda erhältlich). Sie sind etwas voluminöser als Schals, wärmer, sehen aber sehr chic aus, finde ich:
  • Der graue Poncho von HOHENSTAUFEN besteht aus Wolle (80%) und Polyamid (20%) und hat eine Länge von 215 cm. Er kostet 64,99 €.
  • Ein bißchen Farbe gefällig? Das pinke Cape von TURI LANDHAUS ist aus einem Baumwolle-Polyamid-Gemisch mit Strickrand – für 59,99 €.
  • Am besten gefällt mir das braune Cape von HOHENSTAUFEN aus 100% Wolle, zu kaufen für 79,99 €.

Schals Tracht 3

Noch etwas voluminöser sind diese drei Capes:

  • Die Trachtenstola von NIKA SCHOTTENHAMEL ist farblich ein Hingucker – und ein echtes Kuschelstück (100% Cashmere). Für 219 € bei Lodenfrey.
  • Das Plaid aus 80% Wolle von BRIGITTE VON SCHÖNFELS ist in Beige und Schwarz bei Frankonia zu haben und kostet 99,95 €.
  • Und nochmal ein farbiges Cape von TURI LANDHAUS, dieses Mal bei Otto für 69,99 € zu beziehen, mit Herz- und Hirschmuster.

(Alle Fotos aus den angegebenen Online-Shops.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Post Navigation

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest