Category Archives: Blick In Die Welt

Blick in die Welt – KW2/2014

  • In der Berliner Galerie Hiltawsky findet vom 14. Januar bis 1. März 2014 eine Ausstellung mit den Fotografien des Italieners Frank Horvat statt. Eine Ausblick auf seine Werke findet sich hier.
  • Am heutigen Sonntag, den 12. Januar 2014 um 12:30 Uhr (Wiederholung am Samstag, den 18.01.2014 um 5 Uhr), zeigt ARTE einen Film über Paul Poiret, der vor und während des Ersten Weltkriegs der einflußreichste Modeschöpfer der Welt war.
  • Der Film „Yves Saint Laurent“ startet am 8. Januar 2014 in den französischen und am 17. April 2014 in den deutschen Kinos – hier schon mal der Trailer:

  • Im Museum für Kommunikation in Berlin läuft noch bis 23. Februar 2014 die Ausstellung “Bin ich schön?” bzgl. der vielfältigen Aspekten rund um die Macht und das Machen von Schönheit. Die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten moderner Digitaltechniken bilden dabei einen besonderen Schwerpunkt der Ausstellung. Einen Bericht über die Ausstellung findet Ihr hier. Nach Berlin ist die Ausstellung in Frankfurt zu sehen.

Blick in die Welt – KW39/2013

Heute ist der Blick in die Welt promi-geprägt – aber nicht mit irgendwelchen unsäglichen C-Promi-Wiesn-Rückblicken, die so gar nicht die Wiesn widerspiegeln, sondern mit einem Blick über die Landesgrenze:

  • Prinz Félix von Luxemburg heiratete vergangenes Wochenende Claire Lademacher standesamtlich in Deutschland und kirchlich in Frankreich. Dabei trug die Braut ein Kleid von ELIE SAAB – für mich ein bißchen zu viel Spitze, trotzdem sehr fein und passend.
    Kommt es mir nur so vor oder waren die Gäste fast durchgängig sehr altmodisch gekleidet?
  • Der zweite Blick geht in die USA – 65. Verleihung der Emmys. Und wie beim Oscar die Möglichkeit, ein paar Abendkleider zu bewundern oder sich fremd zu schämen. Die Seite gofugyourself.com hat auch einen Beitrag über „Ladies of a certain age“ gebracht – lobenswert.
  • Momentan läuft die Pariser Modewoche – aus meiner Sicht bemerkenswerte Shows waren bis jetzt von Dior (der Blumenschmuck im Musée Rodin – ein Traum), Balenciaga, Balmain und Rochas.

Blick in die Welt – KW38/2013

Lesestoff:

Ausstellungen:

Im wunderbaren „The Metropolitan Museum of Art“ in New York City läuft seit Montag eine Ausstellung „Interwoven Globe – The Worldwide Textile Trade 1500 – 1800„. Bis 5. Januar nächsten Jahres ist sie zu sehen. Die New York Times berichtete darüber.

Blick in die Welt – KW37/2013

Lesestoff:

  • Ich knote gern mal ein farblich passendes Seidentuch an die Handtasche – aber lt. des englischen Telegraph hängt man sich jetzt auch allerhand Schnick-Schnack an die Tasche. Gerade eben in Italien viel gesehen – in Form überdimensionaler Schlüsselanhänger baumeln da wackelnde Kühe, Harlekins oder Fellwuschel an den Handtaschen. Sieht gar nicht so schlecht aus – wenn man es nicht übertreibt.
  • Und noch mal der Telegraph – er bringt eine schöne, kurze und übersichtliche Zusammenfassung der New York Fashion Week, die diese Woche zuende ging. Der italienische Fashionblog gibt eine Übersicht über die Taschentrends, die man dort zu Gesicht bekam.
  • In der Edition Prestel ist jetzt ein Buch über die Schmuck-Sammlung der Staatlichen Museen Berlin erschienen mit dem Namen „25.000 years of jewelery“.

Ausstellungen

Blick in die Welt – KW36/2013

Lesestoff:

  • Die Online-Ausgabe der FRANZÖSISCHEN VOGUE bringt eine Foto-Strecke über die Herbst-Winter 2013/2014 Werbekampagnen der großen Mode-Labels. Schön anzusehen.
  • Das ZEIT-Magazin beschäftigt sich diese Woche mit Mode.
  • Und wer es noch zuhause liegen und noch nicht reingeschaut hat,  auch das SZ-Magazin vom vergangenen Freitag.
  • Meine wären mir ja zu schade dafür.

Veranstaltungen:

  • Mitten in München in der Maximilianstraße neben Gucci findet sich ein temporäres Ladengeschäft HAEPPI PIECIS für lokales Design Mode, Hüte, Schmuck, Lederwaren u.v.m. Diese Fläche soll Nachwuchsdesignern aus München als Ausstellungs- und Verkaufsraum dienen und wird durch die Stadt München gefördert.
  • Karl LAGERFELD hat vergangenen Mittwoch in München einen Concept-Store in der Maffeistraße eröffnet. Dort kann man auch die von ihm entworfenen Dirndl kaufen. So sehr ich Lagerfeld schätze und ihn für einen genial-kreativen Kopf halte – seine Dirndl brauch ich nicht. Aber so ein Chanel-Jäckchen könnte er schon rüberschieben.
  • Bleiben wir gleich noch bei Karl – sein Kurzfilm über Coco CHANEL und ihre Boutique in Deauville ist sehenswert.
  • The Swedish Centre for Architecture and Design in Stockholm zeigt noch bis 22. September 2013 THE FASHION WORLD OF JEAN PAUL GAULTIER.
  • Und wer nicht in Stockholm ist, ist ggf. in Paris? Im Mona Bismarck American Center for art & culture findet noch bis 22. September eine Ausstellung über das „kleine Schwarze“ statt: LITTLE BLACK DRESS
  • Am kommenden Freitag, den 13. September beginnt die LONDON FASHION WEEK.

Blick in die Welt – 26. August – 1. September 2013

Lesestoff:

  • Mit Tattoos habe ich es ja so gar nicht, aber dieses – das hat was. Bringt mich wenigstens zum Lachen.
  • Der SPIEGEL schreibt über die Eröffnung der Filmfestspiele in Venedig und die Kleiderwahl der Damen. Sandra Bullocks Kleid ist wirklich sehr chic, aber den „Schlitz“ hätte ich durch Stoff ersetzt, wäre doch viel eleganter gewesen. Findet Ihr nicht?
    (Über diesen Vogelkäfig auf dem Kopf schweige ich lieber.)
  • Ein paar Schuhe – zum Teil zum Schmunzeln. 🙂 „Normaler Streetstyle“ wäre das in München wohl nicht.

Veranstaltungen:

  • Noch bis zum 27. Oktober zeigt das Bayerische Nationalmuseum die Sonderausstellung „Taschen“ – etwa 300 Taschen aus dem 16. bis 21. Jahrhundert werden präsentiert. Auch ich möchte die Ausstellung unbedingt noch besuchen.
  • Wer die Ausstellung „Alaïa. Azzedine Alaϊa im 21. Jahrhundert“ im NRW-Forum Düsseldorf noch besichtigen möchte, muß noch schneller sein; sie ist nur noch bis 8. September 2013 geöffnet. Ein Bericht über die Ausstellung ist bei der FAZ online.
  • Die Fashion Week in New York findet vom 5. bis 12. September statt.

Ohne Worte

Aus einem Online-Shop:

Seidentop in den US-Größen 0, 1 und 2 – das entspricht den deutschen Größen 32 – 34. (Andere Größen waren nicht ausverkauft, sondern einfach nicht existent.)

Darunter steht:

„Bei großer Oberweite empfehlen wir, eine Nummer größer zu wählen“

Ja.

Blick in die Welt – 19. – 25. August 2013

Lesestoff:

  • Marissa Mayer, Chefin von Yahoo, wird in der US-VOGUE, September 2013 portraitiert und auf einer Liege fotografiert. Und die Welt da draußen, diskutiert. Darf sie das? Darf sie das nicht? In der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG findet sich dazu ein Kommentar. (Nicht meine Meinung. Denn nur Individualität bringt neue Ideen und Phantasie. Immer mit dem Mainstream schwimmen, macht farblos, nicht nur in Bezug auf die Kleidung.)
  • Im THE ECONOMIST findet sich ein Artikel über „Alpine dress: The Lederhosen Boom“ – schon ein Vorgriff auf die Wiesn und die damit verbundene Trachten-Invasion.
  • Auf der Titelseite der ELLE, September 2013, ist Lauren Hutton abgebildet – die 69jährige Schauspielerin, die z.B. an der Seite von Richard Gere (schmacht!) in „Ein Mann für gewisse Stunden“ gespielt hat. Das ist doch mal ein Anfang, auch ältere Frauen abzubilden (und auch noch in der auflagenstärksten Ausgabe des Jahres).
  • Viele von Euch haben sicher den Film „DER TEUFEL TRÄGT PRADA“ (mit Anne Hathaway und Meryl Strepp) gesehen aber nicht unbedingt gelesen. Es wird im September 2013 einen Nachfolger des Buches geben – man wird sehen, ob er mit dem ersten Teil mithalten kann oder ob es nur ein Versuch ist, eine fade aber kommerziell erfolgreiche Verlängerung zu generieren.

Veranstaltungen:

  • In der Hafencity Hamburg am ÜBERSEEBOULEVARD findet in der Zeit vom 1. August bis 15. September 2013 ein Open-Air-Ausstellung mit 50 großformatigen Modemotiven statt. Der Eintritt ist frei.
  • VOGUE Fotograph BLAISE REUTERSWARD stellt aus: „Aktstudien und Deutsche Landschaften“ in der Galerie Camera Work in Berlin vom 24. August bis zum 12. Oktober 2013.

Blick in die Welt – 12. – 18. August 2013

  • Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG schreibt über die Zwischen- und Pre- sowie die Resort-Kollektionen der Mode-Labels, die tragbarer sind als die großen Kollektionen zweimal im Jahr und auch wesentlich länger im Handel erhältlich sind.
  • SPIEGEL, JAZABEL und die NEW YORK TIMES greifen in ihren Artikeln das Thema Rassismus auf den Laufstegen auf. Die Zahl der farbigen Modells ist stark rückläufig.
  • Und DIE ZEIT schreibt in ihrer Stilkolumne über Modeblogger – große Erkenntnisse erhält man aber nicht.
  • JOURNELLE schriebt auf ihrem Blog über „Happy Birthday #609060“ – ein Jahr Instagram und Twitter mit der Hashtag #609060 – Frauen und ein paar Männer fotografieren sich in ihrer Kleidung, oft täglich. Und sie entsprechen eben nicht dem Laufstegmodell und die Kleidung schon gar nicht. Schön, daß viele immer noch mitmachen. Auch ich.

 

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest