Tag Archives: Salvatoreferragamo

Angebotspicking – Sandalen

Im Süden Deutschland ist noch kein Sandalen-Wetter, während die Norddeutschen schon schwitzen. Wobei … bei Sandalen läuft das Regenwasser schnell wieder ab. Aber diese Modelle sind alle viel zu schade für solche Experimente.

Aber hoffentlich kommt auch in München bald der Sommer – meine Favoriten unter den Modellen hätte ich schon: Riemensandalette „Hayate“ als flaches Modell und das Block-Heel-Modell von L’AUTRE CHOSE bei denen mit Absatz. Viel Spaß beim Einkaufen:

Flach:

  • CLARKS, Viveca Aztek Slingback Sandalen, Größe 35,5 – 41,5, statt 89,95 € jetzt 60,59 €.
  • ECCO, Flash Knöchelriemchen Sandalen, Größe 35 bis 42, statt 89,95 € jetzt ab 72,59 €.
  • ZIGN, Riemensandalette in Schwarz aus Leder, Größe 36 – 42, statt 69,95 € jetzt 55,95 €.
  • LES TROPÉZIENNES par M Belarbi, Riemensandalette „Hayate“ in Rot in Reptillederoptik, Größe 36 bis 41, statt 64,95 € jetzt 51,95 €.
  • MARC O’POLORiemensandalette in Schwarz mit langen Schnürbändern, Größe 36 bis 42, statt 99,95 € jetzt 64,95 €.
  • PEDRO GARCÍA, Zehentreter „Jaila“ in Beige, Größe 35 bis 41, statt 294,95 € jetzt 206,95 €.
  • PROENZA SCHOULERRiemensandalette in Schwarz, Größe 36 bis 41, statt 394,95 € jetzt 314,95 €.
  • SALVATORE FERRAGAMOWedge-Sandalen Margot aus Lackleder, Größe 36 bis 41,5, statt 475 € jetzt 332€.
  • SAM EDELMAN, mittelbraune Veloursledersandalen Gela mit Fransen, Größe 36 bis 41, statt 149 € jetzt 104 €.

Absatz:

  • TAMARISSlingback Sandalen mit Blockabsatz in Cognac (Gibt es auch in Rot und Schwarz – aber nicht reduziert), Größe 36 bis 42, statt 49,95 € jetzt 34,95 €.
  • GEOX, Sandalette Jadalis mit 8,5 cm hohem Trichterabsatz in Schwarz, Größe 35 bis 41, statt 99,95 € jetzt 69,95 €
  • PERLATO, Riemensandalette in Schwarz/Beige, 9 cm Pfennigabsatz, Größe 36 bis 41, statt 124,95 € jetzt 99,95 €.
  • L’AUTRE CHOSEBlock-Heel-Sandalen aus braunem Leder, Größe 36 bis 41, statt 279 € jetzt 195 €.

(Preisstand 10. Juni 2016)

DAS Teil – T-Strap-Pumps von Salvatore Ferragamo

Ferragamo T-StrapSchuhe von SALVATORE FERRAGAMO sind ein Traum, sehr klassisch, aber meist mit einem gewissen Extra. Dieses Paar habe ich gesehen und mir gedacht: „Muß ich …. nein, muß ich nicht haben.“ Viel zu hoch für den Arbeitsalltag zwischen Kunden, Straßenbahnen und Besorgungen. Aber sie würden sooooo gut aussehen, z.B. zu schwarzen, fließenden Hosen. Also lasse ich es lieber, aber vorenthalten möchte ich sie Euch auch nicht:

T-Strap-Pumps von SALVATORE FERRAGAMO mit 10 cm hohen Absätzen, aus Tweed und Leder, Größe 35 bis 41, in zwei Weiten für 475 €

(Aus der Serie DAS Teil: Ihr kennt das sicher auch – Ihr lauft durch die Stadt oder klickt Euch durch’s Web und seht “ein Teil”, bei dem Ihr denkt: “Das würde ich mir jetzt kaufen, wenn ich mehr Geld hätte … dicker wäre … dünner wäre … es einen Anlaß gäbe”. Was auch immer zutrifft.)

(Foto aus dem angegebenen Online-Shop.)

Angebotspicking – Sandalen

Aus Urlaubs- und beruflichen Gründen gabs eine kleine Pause. Aber jetzt gehts wieder weiter. Gleich mal mit dem beliebten Angebotspicking. Hier im Süden trage ich im Moment zuhause meine Filzpantoffeln und Wollsocken an Homeoffice-Tagen. Draußen regnet es bei 12 Grad. Da ist es fast ein bißchen befremdlich in den Angeboten für Sandalen zu wühlen – aber ein paar warme oder heiße Tage werden hoffentlich noch kommen:

Sportliche, bequeme Sandalen oder Trekking-Sandalen:

  • Die sportlich-bequemen Schuhe von CAMEL ACTIVE mit dem Namen „Madras“ sind sicher sehr geeignet für jede Urlaubsreise. Ob Strand oder Besichtigung – er ist sehr praktisch mit seiner herausnehmbaren Decksohle und dem Klettverschluß – für 89,95 € statt 99,95 €.
  • Die robust designte Sandale von ECCO „Terrain Sandal Ladies“ habe ich kürzlich selbst probiert. Sie gibt guten Halt, sorgt für Bodenhaftung und bietet sehr gute Dämpfung. Sie ist von 99,95 € auf 69,97 € reduziert.
  • Eine sportliche, aber gut aussehende Sandale ist CAMPER mit „Right Nina“ gelungen, finde ich. Aus weichem Leder mit breitem Elastik-Riemen gibt sie viel Halt. In Schwarz und Rot erhältlich – in Schwarz von 109,95 € auf 94,95 € reduziert.

Feine, flache Riemchen-Sandalen:

  • Von GABOR sind die dunkelblauen Sandalen mit hohem Rand. Innen und außen mit Leder versehen und in den Größen 35 bis 41 zu bekommen. Der reduzierte Preis variiert je nach Größe – statt 99,95 € regulär kostet der Schuh jetzt ab 68,72 €.
  • Edel, elegant, aber trotzdem mit Halt – die flache Sandale aus Nappaleder von SALVATORE FERRAGAMO in den Größen 35 bis 41, für 238 € statt 398 €.
  • Sehr einfach, klassisch, klar und schön ist die Sandalette von ZIGN – erhältlich in Weiß, Schwarz oder Beige. In der Farbe Weiß ist sie von 59,95 € auf 27,95 € im Preis gesenkt.
  • Diese Schuhe kommen etwas „tough“ daher, aber die Marke – ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI – verspricht bestes Leder, tollen Komfort und Verarbeitung. Weiches Leder und eine Rippensohle prägen diese Sandalen – reduziert von 234,95 € auf 129,95 €.

Sandalen mit Absatz:

  • Die Sandaletten „Phoebe“ aus der aktuellen Kollektion von KAT MACONIE sind in Schwarz gehalten und haben farbige Zierelemente. Insgesamt gibt es vier verschiedene Versionen. Der Schuhe mit goldfarbenen Verzierungen am Riemen ist von 179,95 € auf 119,95 € reduziert.
  • Die sehr elegante, schwarze Sandale „Ranum“ von ECCO mit rutschfester Sohle und 7 cm Absatz gibt trotz der Höhe viel Halt. Von 120 € auf 84 € reduziert.
  • Sehr, sehr fein und chic sind diese hohen Riemchen-Sandalen von SALVATORE FERRAGAMO, die es in zwei Weiten und in den Größen 36 bis 41 gibt; reduziert von 498 € auf 298 €.
  • Zeitlose Essentials sind diese Keilabsatz-Sandaletten aus der Kollektion Lauren von RALPH LAUREN, deren Absatz (8 cm hoch) mit Bast bezogen ist. Die Riemchen sind in vier verschiedenen Farben erhältlich (rot, schwarz, blau, beige) – in Rot sind die Schuhe von 99,95 € auf 59,95 € reduziert

Chelsea Boots oder einfach praktische Stiefeletten

Meine ersten Chelsea Boots habe ich in Saint Malo in Frankreich gekauft. Bei einer Geschäftsauflösung ergatterte ich durch Zufall ein Paar von Tod’s zu einem Spottpreis. Schwarz und in Lackleder waren sie der Beginn einer großen Liebe. Das ist über 10 Jahre her.

Seitdem geht es für mich nicht mehr ohne, ohne diese robusten Stiefeletten für den Winter und zu Hosen. Sie passen zu Hosenanzügen und zu Jeans, und wenn das Wetter nicht mitspielt, auch mal zu schmalen, längeren Röcken. Selbst bei Schneematsch kann man damit jeden beruflichen Termin absolvieren und dorthin auch mal durch einige Zentimeter Schnee stapfen.

Diese Schuhe gibt es seit den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts, als sie J. S. Hall erfand. Er war Schuhmacher von Queen Victoria, die die Schuhe der Legende nach auch gerne trug. Berühmt wurden die Chelsea Boots als „Beatle Boots“ – die Beatles trugen eine sehr spitze Variante mit höherem Absatz.

Ich habe ja nicht gerade graziele Knöchel und zudem einen hohen Rist – und trotzdem habe ich bei diesen Stiefeletten nie ein Problem. Momentan besitze ich ein braunes und ein schwarzes Paar von Pollini. Aber entweder dieses oder nächstes Jahr werde ich wohl das braune Paar ersetzen müssen.

Chelsea Boots

Solltet Ihr auch auf der Suche sein, hier ein paar Alternativen:

  • BOSS – Boothie „Selma“ in Schwarz und Dunkelgrau im Online-Shop von BOSS für 299 Euro erhältlich (Größe 36 – 42).
  • UNÜTZER bietet die klassische Variante in schwarzem, braunen oder dunkelgrünen Lackleder an, erhältlich bei Unger für 429 Euro in den Größen 35 – 42. Außerdem ist eine „wildere“ Variante mit gestepptem Schaft in schwarzem Glattleder erhältlich für 599 Euro.
  • Die klassischen Boots von TOD’S gibt es dieses Jahr in schwarzem Wildleder, in braunem Wilder und in Schwarz-Lack, für 395 Euro in den Größen 35 bis 40,5.
  • Der BLUNDSTONE Style 500 ist die robuste und wasserdichte, australische Version des Chelsea-Boot – in Deutschland erhältlich in den Farben Hell- und Dunkelbraun sowie Schwarz für 135 Euro in den Größen 37 – 47.
  • Der Reißverschluß hinten gibt den Boots PENTHEA von BOSS ORANGE eine besondere Note. Erhältlich zum Online bei Breuninger für 199,95 Euro in den Farben Schwarz und Petrol.
  • Die Chelsea-Boots vom Luxuslabel BURBERRY sind mit Metall-Nieten verziert. Das muß man mögen. 🙂 Aber ein Hingucker sind sie allemal. In den Größen 36 bis 41 für 750 Euro bei Breuninger.
  • Auch SALVATORE FERRAGAMO hat einen Bootie im Programm in den Größen 36 – 40 für 525 Euro, hier würde ich aber sofort nach dem Kauf eine Gummisohle aufziehen lassen. Für deutsches Herbst- und Winterwetter ist die Ledersohle nicht geeignet.
  • Wer in Amerika bestellen kann und möchte – für US$189 gibts bei TALBOTS diese Taylor Ankle Boots.
  • Ob ich jetzt die Chelsea-Boots von ALEXANDER WANG mit dem wie bei einem fällenden Baustamm ausgesägten Keil haben muß? Es gibt sie auf jeden Fall in den Größen 35 bis 41 in Schwarz für 660 Euro.
  • Bei Proidee findet sich ein Chelsea-Boot von FRATELLI BORGIOLI mit Lyra-Muster in Braun und schwarz (Größe 36 – 42) für 329 Euro.

(Alle Photos aus den Online-Shops der betreffenden Produkte.)

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest