Tag Archives: Unützer

Mein Schuhregal – und der Rest auf Ebay

So eine Aktion gibt es bei mir wohl nur alle 15 Jahre. Heute morgen packte mich der Rappel und ich mistete die Schuhe aus.

„Eigentlich“ kaufe ich wenig Schuhe. Das liegt vor allem daran, daß ich empfindliche Füsse habe, die auch noch verschieden lang sind. Da passen viele schon grundsätzlich nicht. Und besonders nicht die günstigen, die keine guten Leisten verwenden. Bei Hogan, Tod’s und Unützer liege ich immer richtig. Ich kann darin laufen und stehen – egal ob sie Absatz haben oder nicht. Tod’s und Hogan kaufe ich meist in Italien, wenn möglich direkt in der Fabrik, da ist die Auswahl sehr viel größer als in Deutschland. Und sie haben einen weiteren Vorteil, sie halten sehr, sehr lang, wenn man sie hegt und pflegt. Meine ältesten Unützer-Schuhe im Schrank sind 15 Jahre alt. Und unmodern werden sie auch nicht.

So sammelt sich dann doch etwas über die Jahre, während sich Füße, Beine, Befindlichkeiten und Geschmäcker ändern. Also habe ich heute beherzt durchgegriffen und vier Stapel gemacht:

Abfall, Ebay, Flüchtlinge und Behalten

Das ging überraschend klar, problemlos und ohne Zögern. Die Abfall-Schuhe sind schon in der Tonne, damit ich nicht darüber nachdenken muß. Die Tüte für die Flüchtlinge steht in der Ecke und wartet noch auf die nächste Ausmistaktion bei der Kleidung. Die Schuhe, die bleiben dürfen, stehen im Regal und im Schrank. Auf dem Kleiderschrank, sonst die Verräumecke, liegt außer den Bergschuhen nichts mehr.

Im unteren Bild sind auch einige Schuhe des Mannes dabei.
Insgesamt 30 Paar Schuhe sind mein. Inkl. Haus-, Turn-, Berg-, Badeschuhe. Nun weiß ich das auch.

Und die Schuhe für Ebay sind schon eingestellt. Wenn Ihr also schauen … und vielleicht sogar bieten wollt:

Ensemble KW35/2014

Eigentlich ist ein Outfit mit Trenchcoat, Strickjacke, Hosen und Stiefeletten in Grau und Dunkelblau sehr streng. Aber ich habe sehr weiche Stoffe, runde Schnitte und fließende Linien zusammengestellt, die das Ensemble sehr schlicht, klar und feminin erscheinen lassen, oder was meint Ihr?

Ensemble

  • Der marinefarbene Trenchcoat von APART ist durch die überschnittenen Schultern und die runde Schnalle in seiner Strenge gemildert. Er kostet in den Größen 34 bis 46 139 €.
  • Kann man ohne eine große, graue Cashmere-Strickjacke leben? 🙂 Wahrscheinlich schon, aber schön, bequem und warm sind sie immer. Ein Beispiel dafür ist die Jacke von DARLING HARBOUR – aus 100% Cashmere in den Größen S bis XL für 129,99 €. Es gibt sie auch noch in Marine, Sand, Beige und Schwarz.
  • Die Stoffhose in Marineblau von SIR OLIVER ist den Größen 34/32 bis 46/34 für 79,95 € zu bekommen.
  • Die Tunika von TOM TAILOR aus Baumwolle und Viscose hat keine kleinen, weißen Punkte sondern kleine Herzchen aufgedruckt. In den Größen 34 bis 46 für 39,95 €.
  • Eine meiner zwei Lieblingsschuhmarken: UNÜTZER. Diese rahmengenähten Velourleder-Stiefeletten mit Gummisohle würden mir auch gefallen. In den Größen 36 bis 41 für 479 €.
  • Ein Lederarmband von SENCE COPENHAGEN in Grau mit verschiedenen bearbeiteten Kügelchen ist ein zurückhaltender Schmuck zu diesem Outfit, für 49,95 €.
  • Die Umhängetasche Oceane von BOGNER in der Größe 26cm * 20cm * 11cm gibt es auch noch in drei weiteren Farben, aber die graue ist sicher am vielseitigsten kombinierbar – für 429 €.
  • Der Seidenschal aus dem KLÜNGELKRAMSHOP ist schimmert wunderbar und kostet in den Maßen 55 cm * 200 cm 39 €.

(Fotos aus den verlinkten Online-Shops.)

Ballerinas

Erst vor ein paar Jahren habe ich meine Liebe zu Ballerinas entdeckt. Ich trage sie gern im Sommer, wenn es heiß ist, hohe Schuhe unbequem und Sandalen unpassend sind. Es sind „schnelle“ Schuhe, man kann mit ihnen radeln, dem Bus hinterherlaufen und sie schnell von den Füßen werfen, wenn man daheim ist.

Da ich aber zwei verschieden lange Füße habe – der Unterschied macht eine gute halbe Schuhnummer aus, sitzen bei mir nur Ballerinas, die einen sehr stabilen Leisten haben. Ideal passen mir die Ballerinas von UNÜTZER. Damit habe ich mir nicht die günstigste Marke ausgesucht, aber zwischendurch mache ich ein Schnäppchen im Schlussverkauf oder auf Ebay.

Euch habe ich auch eine bunte Palette zusammengestellt:

Ballerinas 1

 

  • Fangen wir gleich mit meinen Lieblingen an – von UNÜTZER gibt es die Ballerinas in verschiedenen Lederarten, hier ein Model in Ziegenveloursleder mit farblich abgestimmtem Ripsband, Schleife und gepolsterter Decksohle. In den Größen 36 bis 42, achte Farben, bei Peter Hahn für 265 €.
  • Die sandfarbenen Ballerinas von PRETTY BALLERINAS mit dem Namen Angelis haben im Gegensatz dazu eine etwas akzentuiertere Schleife. In den Größen 36 bis 43 für 129,95 € bei Zalando.
  • Mit Schmuckstein-Applikationen sind die Schuhe von CENEDELLA verziert. Sie sind aus feinem Velourleder und haben eine gepolsterte Innensohle. In Schwarz oder Beige in den Größen 37 bis 40 bei Breuninger für 229,95 €.

Ballerinas 2

  • Der Schuh von GABOR ist in drei Farben zu bekommen und in den Größen 35 bis 44 (!!!). Seine Form ist nicht ganz klassisch, aber sicher sehr feminin. Für 79,95 € bei Zalando.
  • Ballerinas aus Lackleder mit einem abgesetzten Textilrand gibt es bei BUFFALO, ebenso einige in Satinprint – in den Größen 35 bis 43 für 49,95 €. (Danke für den Tipp, Andrea!)
  • Die eleganten Ballerinas in spitzer Form aus gebürstetem Leder von BOSS gefallen mir ausgesprochen gut. Sehr fein und business-gerecht. In den Größen 36 bis 42 für 249 €.

Ballerinas 3

  • Vielen sind die Sohlen von Ballerinas zu hart, hier wirkt CLARKS mit seiner Gummisohle an dem Modell Arizona Heat entgegen. Sicher ein bequemer Schuh für Stadtbesichtigungen – in den Größen 36 bis 43 bei Zalando für 79,95 €.
  • Wieder sehr klassisch ist der Ballerina von PETER KAISER aus Kalbsleder mit Budapester Lochmuster und Ripsband-Schleife. In Schwarz und den Größen 36 bis 41 für 160 € bei Peter Hahn.
  • Eine sehr stilvolle und vor allem immer passende Kombination bietet der Schuh von AGL Attilio Giusti Leombruni – die Kombi aus Schwarz und Braun in den Größen 36 bis 42 für 189,95 €.

(Alle Fotos aus den angegebenen Online-Shops.)

Endlich wieder Blau!

Was ich wirklich hasse? Ich gehe in ein gut sortiertes Bekleidungsgeschäft, frage nach einer marine-blauen Hose und bekomme die Antwort (Ihr wißt, was jetzt kommt?): „Haben wir nicht, Blau ist gerade nicht Mode.“ WIE KANN BLAU NICHT MODE SEIN? Das kann nicht sein, das darf nicht sein. Blau ist wie Schwarz, das ist Klassik.

Diesen Sommer wird diese Antwort aber nicht kommen, denn Blau ist IN – in jeder Schattierung. Hier ein kleiner Ausblick:

Trend Blau

1. CHRISTIAN BERG Strickjacke  49,95 € – 2. J.CREW Seidenkleid 240 € – 3. GIL BRET Trenchjacke 229 €
4. HUGO BOSS Jerseykleid 349,95 € – 5. ELEGANCE Baumwollrock 149 € – 6. ELEGANCE Sonnenbrille 149 €
7. MARCO PECCI Shirt 9,95 € – 8. FENDI 2Jours Tote 1.550 € – 9. UNÜTZER Ballerina 315 €
10. MAX MARA – Seidentuch 79,95 € – 11. SCHO SHOES  Halbschuhe 329 €

(Fotos aus den verlinkten Online-Shops.)

Chelsea Boots oder einfach praktische Stiefeletten

Meine ersten Chelsea Boots habe ich in Saint Malo in Frankreich gekauft. Bei einer Geschäftsauflösung ergatterte ich durch Zufall ein Paar von Tod’s zu einem Spottpreis. Schwarz und in Lackleder waren sie der Beginn einer großen Liebe. Das ist über 10 Jahre her.

Seitdem geht es für mich nicht mehr ohne, ohne diese robusten Stiefeletten für den Winter und zu Hosen. Sie passen zu Hosenanzügen und zu Jeans, und wenn das Wetter nicht mitspielt, auch mal zu schmalen, längeren Röcken. Selbst bei Schneematsch kann man damit jeden beruflichen Termin absolvieren und dorthin auch mal durch einige Zentimeter Schnee stapfen.

Diese Schuhe gibt es seit den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts, als sie J. S. Hall erfand. Er war Schuhmacher von Queen Victoria, die die Schuhe der Legende nach auch gerne trug. Berühmt wurden die Chelsea Boots als „Beatle Boots“ – die Beatles trugen eine sehr spitze Variante mit höherem Absatz.

Ich habe ja nicht gerade graziele Knöchel und zudem einen hohen Rist – und trotzdem habe ich bei diesen Stiefeletten nie ein Problem. Momentan besitze ich ein braunes und ein schwarzes Paar von Pollini. Aber entweder dieses oder nächstes Jahr werde ich wohl das braune Paar ersetzen müssen.

Chelsea Boots

Solltet Ihr auch auf der Suche sein, hier ein paar Alternativen:

  • BOSS – Boothie „Selma“ in Schwarz und Dunkelgrau im Online-Shop von BOSS für 299 Euro erhältlich (Größe 36 – 42).
  • UNÜTZER bietet die klassische Variante in schwarzem, braunen oder dunkelgrünen Lackleder an, erhältlich bei Unger für 429 Euro in den Größen 35 – 42. Außerdem ist eine „wildere“ Variante mit gestepptem Schaft in schwarzem Glattleder erhältlich für 599 Euro.
  • Die klassischen Boots von TOD’S gibt es dieses Jahr in schwarzem Wildleder, in braunem Wilder und in Schwarz-Lack, für 395 Euro in den Größen 35 bis 40,5.
  • Der BLUNDSTONE Style 500 ist die robuste und wasserdichte, australische Version des Chelsea-Boot – in Deutschland erhältlich in den Farben Hell- und Dunkelbraun sowie Schwarz für 135 Euro in den Größen 37 – 47.
  • Der Reißverschluß hinten gibt den Boots PENTHEA von BOSS ORANGE eine besondere Note. Erhältlich zum Online bei Breuninger für 199,95 Euro in den Farben Schwarz und Petrol.
  • Die Chelsea-Boots vom Luxuslabel BURBERRY sind mit Metall-Nieten verziert. Das muß man mögen. 🙂 Aber ein Hingucker sind sie allemal. In den Größen 36 bis 41 für 750 Euro bei Breuninger.
  • Auch SALVATORE FERRAGAMO hat einen Bootie im Programm in den Größen 36 – 40 für 525 Euro, hier würde ich aber sofort nach dem Kauf eine Gummisohle aufziehen lassen. Für deutsches Herbst- und Winterwetter ist die Ledersohle nicht geeignet.
  • Wer in Amerika bestellen kann und möchte – für US$189 gibts bei TALBOTS diese Taylor Ankle Boots.
  • Ob ich jetzt die Chelsea-Boots von ALEXANDER WANG mit dem wie bei einem fällenden Baustamm ausgesägten Keil haben muß? Es gibt sie auf jeden Fall in den Größen 35 bis 41 in Schwarz für 660 Euro.
  • Bei Proidee findet sich ein Chelsea-Boot von FRATELLI BORGIOLI mit Lyra-Muster in Braun und schwarz (Größe 36 – 42) für 329 Euro.

(Alle Photos aus den Online-Shops der betreffenden Produkte.)

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest