Tag Archives: Valentino

Ensemble der Woche KW14 – sommerlich-fein

Das Ensemble der Woche rund um ein Kleid von BOSS habe ich ganz klassisch gehalten. „Gebrochen“ wird die Linie ein wenig, durch die verspielte Tasche von JIL SANDER und das Tuch von VALENTINO, das die Streifen zwar aufgreift, aber Farbe ins Spiel bringt. Natürlich könnt Ihr auch ein sehr viel ruhigeres Accessoire wählen.
(Und den tollen, roten Geldbeutel konnte ich Euch nicht vorenthalten. Er gefällt mir so gut.)

Ensemble KW14

(Alle Fotos aus den verlinkten Online-Shops.)

Die Roben bei den Oscars 2015

Wer meine nächtlichen Eindrücke nacherleben will, kann das mit den folgenden Bildern und Tweets machen. (Selbst klicken dürft Ihr bei der New York Times oder der VOGUE.) Die Farben Weiß, gebrochenes Weiß, Champagner und Creme beherrschten die Kleiderwahl:

Jamie Chung – begeistert mich gleich zu Anfang in einer Robe von JANINA.

Patricia Arquette kommt gleich hinterher, aber mit der BUNTE stimme ich nicht überein. Haarfarbe, Hautfarbe und das weiße Oberteil finde ich in der Kombi nicht ideal. Das Kleid von ROSETTA GETTY finde ich an sich aber wunderbar.

Hochwasserhosen bei Moderator Neil Patrick Harris:

Ein Kleid von DIOR – als Gesamtbild mit Frisur und Schmuck schlüssig aber nicht meins, der Look von Marion Cotillard. Je länger ich es betrachte, desto schlimmer finde ich es. Allein dieser schwarze Streifen am Popo.

Endlich eine tolle Robe – Felicity Jones in ALEXANDER MCQUEEN:

Rosamund Pike – wunderschönes, rotes Kleid mit einer tollen Taillenbetonung von GIVENCHY. Allein die Schuhe … finde ich nicht so ideal. Kann man darin überhaupt laufen mit diesen zwei Mini-Riemchen?

Juliane Moore in CHANEL – tolles Kleid, tolle Frisur, wunderbare Frau – insgesamt etwas blass?

Kerry Washington – alles richtig gemacht in MIU MIU:

Genauso wie Cate Blanchett – in einem Kleid von MAISON MARGIELA mit einer super-tollen Kette von TIFFANY:

Lupita Nyong’o in einem Kleid von CALVIN KLEIN, bestickt mit 6000 Perlen:

Reese Witherspoon in TOM FORD – fast ein wenig zu einfach:

Jennifer Lopez – was für eine Robe, toll, toll, toll! (Und es ist natürlich ELIE SAAB.)

Aber Nicole Kidman – nein, das paßt doch alles nicht zusammen, Kleid, Gürtel, Tasche, „Frisur“, obwohl LOUIS VUITTON.

Scarlett Johannson in VERSACE – im ersten Moment fand ich es toll. Aber dann kamen immer mehr Ohrschmuck und Frisur nach vorne, die ich eher „männermordend“ empfinde:

Emma Stone auch in meinem Lieblingslabel ELIE SAAB – da kann man einfach nichts falsch machen:

Es würde mich nicht wundern, wenn Keira Knightley barfuß unter dieser Robe von VALENTINO wäre und gleich – trotz ihrer Schwangerschaft – zu hüpfen beginnt, als wäre sie auf einer Blumenwiese. Man könnte auch sagen: Nicht meins.

Das war’s, jetzt beginnt die Show und ich verschwinde ins Bett! In der Früh sehen wir, wer die Oscars gewonnen hat. Schlaft gut!

DAS Teil – Bestickter Parka von VALENTINO

Valentino ParkaAch, ach, ach, so schöne Schmetterlinge, fröhlich, bunt, gestickt, ein Kunstwerk – auf einem Parka, einem PARKA. Einem Parka mit aufgesetzten Riegeln, mit einer Tasche am Oberarm, mit Taschen auf der Brust, mit Klettverschlüssen. Und dann noch diese Farbe. Schlimm, ganz schlimm.

Wie schön wären diese VALENTINO Schmetterlinge auf einem Seidenrolli, einem dünnen Cashmere-Pulli, einem leichten Sommerrock, einem Etuikleid – eigentlich auf allem, nur nicht auf einem Parka. Oder ist das eine subtile Anti-Kriegs-Kampagne?

VALENTINO, Parka mit Schmetterlingen, Größe 32 bis 46, 2698 €

(Aus der Serie DAS Teil: Ihr kennt das sicher auch – Ihr lauft durch die Stadt oder klickt Euch durch’s Web und seht “ein Teil”, bei dem Ihr denkt: “Das würde ich mir jetzt kaufen, wenn ich mehr Geld hätte … dicker wäre … dünner wäre … es einen Anlaß gäbe … ”. Was auch immer zutrifft.)

(Foto aus dem verlinken Online-Shop.) 

Und noch ein Trend der kommenden Saison: Spitzenröcke

Ich mußte eine kleine Pause einlegen – das Arbeitsaufkommen im Job und ein paar Tage Krankheit waren nicht förderlich für die Signora. Aber jetzt geht es hoffentlich wieder in normalen Bahnen weiter. Viel Spaß dabei!

Bei den Couture-Häusern waren schon im Herbst bei den Schauen viele Spitzenröcke und -kleider zu sehen. Und wie es (theoretisch) auch sein muß, kommen sie jetzt in die Läden. Wobei hier die Stoffqualität noch mehr als sonst durchschlägt. Viele günstige Teile sehen eher derb und nicht besonders gut aus. Also bewegt sich die heutige Auswahl tendeziell im hochpreisigen Segment:

Roecke aus Spitze Spitzenroecke

  • Mein Favorit bei der heutigen Auswahl: Der im Spitzendesign bestickte Rock von DOLCE & GABBANA in Hellblau. Der knielange Rock ist in den Größen 36 bis 42 erhältlich für 589 € bei net-a-porter. Zu diesem Rock gibt es auch noch einen bestickten Mantel – als Ensemble finde ich es perfekt als Standesamt-Outfit.
  • Der zweilagige Rock „Elza“ von TIGER OF SWEDEN in Schwarz in den Größen 34 – 42 ist bei Zalando für 169,95 € erhältlich. Die Spitze ist eher grob gehalten.
  • Der zarte und feine crèmefarbene Spitzenrock von VALENTINO ist knielang und bei net-a-porter für 1.598 € in den Größen 38 bis 42 bestellbar.
  • Bei JASON WU gibt es eine sehr chice und auffällige Kombination – in Grün-Schwarz. Der Rock aus Spitze und Satin ist in den US-amerikanischen Größen 2 bis 10 für 2.020 € ebenfalls bei net-a-porter erhältlich.
  • In fünf Farben (braun, rosé, rot, nachtblau und bordeaux) gibt es den Spitzenrock von UTA RAASCH bei Peter Hahn. Je nach Größe und Farbe ab 99,95 €.
  • Der Bleistiftrock von DOROTHY PERKINS mit nudefarbenem Unterstoff ist sehr fein und gefällt mir ausgesprochen gut – für 23,95 € bei Zalando in den Größen 36 bis 48.
  • Dieser schwarze Rock von ELEGANCE ist leider nicht mehr bestellbar – ich habe mir letzten Winter einen gesichert und trage ihn oft, gerne auch mal mit einer groben langen Strickjacke und klassischer, weißer Bluse darunter.
  • Aber auch diesen Sommer gibt es bei ELEGANCE einen Spitzenrock (in Schwarz oder Weiß) von Größe 34 bis 48 für 169 €.

(Alle Fotos aus den angegebenen Online-Shops.)

Blick in die Welt – KW4/2014

In der letzten Woche fanden die Haute Couture Schauen in Paris statt:

  • Für den schnellen Überblick – DIE ZEIT zeigt Collagen der Damen – hier gefallen vor allem VALENTINO und ARMANI PRIVÉ – und der Herren Defilées. Bei den Herren stechen für mich vor allem VALENTINO, DIOR und HERMES heraus.
  • Ich liebe die Abendmode von ELIE SAAB – in der neuen Haute Couture Kollektion sind wieder tolle Modelle dabei.
  • Herr LAGERFELD und seine CHANEL Kollektion war mit den Knieschützern nicht meins. Während ARMANI PRIVÉ auch in der dieser, detaillierteren Sicht gefällt.

Lesestoff:

  • Die FAZ brachte in der Weihnachtszeit einen dreiteiligen Bericht über Seidenweber in Italien, auch im Januar noch lesenswert: Teil 1 (Alessandro Rubelli, Venedig) , Teil 2 (Filippo Ricci, Florenz), Teil 3 (Andrea Sabelli, Neapel)
  • Wenn Ihr Euch noch ein bißchen aufregen wollt – Deodorant für Brüste, ein Artikel im THE GUARDIAN.

Ausstellungen:

Und noch die Termine der kommenden Fashions Weeks:

  • New York, 6. – 13. Februar 2014
  • London, 14. – 18. Februar 2014
  • Mailand, 19.  – 25. Februar 2014
  • Paris, 25. Februar – 5. März 2014

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest