… das Blog

Wenn man es ganz genau nimmt, ist Signora e la Moda ein Lückenfüller. Nicht für mich – sondern für eine Lücke im Blog-Sortiment. Wohin man schaut, werden Modeblogs von so gar nicht durchschnittlichen Frauen mit viel Konzentration auf Trends und sehr junges Styling betrieben. Das ist kreativ und inspirierend – hilft aber viel beschäftigten Menschen wie mir meist nicht weiter.

Wohin also mit Styling-Fragen von erwachsenen Frauen über 30, die ihre Sachen nicht in Model-Kleidergrößen kaufen? Schließlich ist die durchschnittliche Kleidergröße eben nicht die 36 sondern die 42.
Darum will ich mich hier kümmern, um tragbar und passend für alle Gelegenheiten und Anlässe. Um Stilsicherheit, Qualitätsbewußtsein und zeitlose Kleiderschrank-Lieblinge. Um alles von Schuhen und Wäsche über Schmuck, bis hin zu jeder Art von Textil, die eine persönliche Garderobe beherbergen kann.

Ein Blog – eine Plattform – für die wirklichen Modefragen des Alltags.

Mein Augenmerk liegt auf den besonderen Stücken, die vom Büro bis zum eleganten Dinner einsetzbar sind und mehr als eine Saison lang Freude machen. Ein Blog, der auch ein bisschen Beistand ist, bei Fragen aller Art. Also der dekorativen Art.

Das Zauberwort der Signora heißt Bandbreite – was sowohl den Preis, die Größe als auch den Stil betrifft.

Meine ungebrochene Blog-Begeisterung hat die Cucina Casalinga mit mittlerweile 1.100 Artikeln und rund 60.000 Zugriffen im Monat nicht nur zu einem etablierten Kochblog gemacht, sondern mich auch mit einem großen Erfahrungsschatz und viel Netzwerk-Know-How ausgestattet.

Deshalb bin ich auch von Anfang an für ernst gemeinte, professionelle Kooperationen offen. Mit einer so großen Zielgruppe, viel Energie und eifriger Kommunikation bin ich sicher, dass Signora La Moda bald eine zuverlässige Anlaufstelle für alle Modebegeisterten ist.

Mehr von der Signora gibt es auf FacebookPinterest – Twitter und natürlich unter nathalie (at) signor-moda (punkt) de.

4 Thoughts on “… das Blog

  1. Aber auch mit Kleidergrösse 34 – eben auch nicht die Norm – darf ich mitlesen, oder?
    lG
    antje

    • Nathalie on 12. September 2013 at 15:56 said:

      Liebe Antje,

      natürlich darfst Du mitlesen! 🙂
      Das soll kein Blog für große Größen sein. Es geht um Bandbreite – nach unten, nach oben. Wenn man nicht „der Norm“ entspricht, ist es wohl immer schwierig, etwas zu bekommen.

      Ich hoffe, auch für Dich ist immer wieder etwas dabei.

      LG Nathalie

  2. DANKE! Ich bin hier heute per Zufall reingerutscht und freue mich, endlich auch mal
    was für mich (nicht mehr ganz so jung/ Größe: na ja) umsetzen zu können!
    Sollte ich erwähnen, dass ich mit Deiner Hilfe bereits geshoppt habe?
    LG aus Köln
    Bea

  3. Nathalie on 7. Oktober 2014 at 20:19 said:

    Liebe Bea,

    genauso soll es sein. Und danke für Deine Rückmeldung – darüber freue ich mich immer sehr.
    Ich hoffe, Du hast etwas tolles gefunden.

    Viele Grüße aus München
    Nathalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Meine Pins

  • paul green Hightop-Sneaker

  • UGG Fell-Boots NAVEAH

  • AGL ATTILIO GIUSTI LEOMBRUNI Plateau-Stiefeletten

  • Follow Me on Pinterest